Pascal Oberhofer krijgt eervolle vermelding in wijnvakblad

Pfälzer Öko-Winzer Pascal Oberhofer freut sich über Spitzenbewertungen seiner Rotweine:

Rotwein Pfalz
Jahrelang galt Deutschland beim Rotwein als Entwicklungsland. Das ist Vergangenheit. Wie deutsche Winzer dank Spitzen-Ausbildung, Rückbesinnung auf ökologischen Weinbau und Klimawandel nun auch beim Rotwein reüssieren, beweist Jungwinzer Pascal Oberhofer (Jahrgang 1994) aus Edesheim in der Pfalz. Oberhofers Rotweine erzielen bei Wettbewerben Bestnoten und sind bei Weinfreunden beliebt.

Nun haben auch die Verkoster des renommierten Fachverlages Meininger Oberhofer in die Reihe der deutschen Spitzenerzeuger von Rotweinen aufgenommen. Im Rahmen der Verkostung zu „Meiningers Rotweinpreis – die besten deutschen Rotweine 2018“ Ende September 2018 landeten vier Weine von Oberhofer in der obersten Kategorie von mindestens 90 Punkten. Damit knüpft er an eine weitere Auszeichnung an. Im Sommer diesen Jahres gewann er im Jungwinzerwettbewerb des Weinmagazins „selection“ in der Kategorie „rote Burgunder mit Holzausbau“. Sein Kirchberg -S- war der höchstbewertete Spätburgunder des ganzen Wettbewerbes.

über Pascal Oberhofer:
Jungwinzer Pascal Oberhofer studierte 2014 bis 2018 an der Hochschule in Geisenheim (Rheingau) Weinbau und verfeinerte sein Wissen in weltberühmten Weingütern wie F.X. Pichler (Wachau/ österreich) und Franz Keller (Baden). Seit der Lese 2017 ist er im elterlichen Weingut verantwortlich für den Weinausbau und schickt sich an, den Betrieb zu übernehmen.

Oberhofers Ehrgeiz gilt der Erzeugung hochwertiger Weine im Einklang mit der Natur. Für Vitalität und Gesundheit der Reben sowie die Trauben- und Weinqualität ist ein ausgeglichenes Bodenleben erforderlich. Dafür setzt der Jungwinzer auf Bio-Anbau. Bei der Verarbeitung der Trauben und beim Ausbau der Weine legt Pascal großen Wert auf sehr schonende Verarbeitung sowie Zeit und Ruhe für die Reife.